Heilung - Unterstützung - Forschung

Die Kinderkrebsstiftung Bremen wurde gegründet vom Elternverein Leukämie- und Tumorkranker Kinder Bremen e.V. mit dem Ziel, langfristig die an Krebs erkrankten Kinder zu fördern, ihre Heilungschancen und ihre Lebensqualität zu verbessern.

Die Stiftung will kliniknahe und patientenorientierte Forschungsobjekte fördern und finanzielle Hilfe für in Not geratene Familien leisten.


Aufgabenschwerpunkte der Stiftung:

1.   Die Beratung, Betreuung und Unterstützung leukämie-
und tumorkranker Kinder und Jugendlicher und deren Eltern
2. Finanzielle Unterstützung krebskranker Kinder und ihrer
Eltern, finanzielle Unterstützung von Personen, die infolge
ihres körperlichen, geistigen oder seelischen Zustands
auf die Hilfe anderer angewiesen sind
3. Die Förderung von Forschungsprojekten der Kinderonkologie
4. Bereitstellung von finanziellen Mitteln für
die Forschung und Förderung von Studien
5. Öffentlichkeitsarbeit
6. Unterstützung des Elternvereins Leukämie- und
Tumorkranker Kinder Bremen e.V.